Autor: lipiequeenyvonne

Mit 41 Jahren kann ich sagen: ich weiß, wer ich bin. Ich kann das Leben jetzt in vollen Zügen genießen und muß mich nicht mehr beweisen.

Beim Einkaufen war ich verzweifelt, weil ich einfach nicht mehr wusste, was ist gut für mich und was lass ich lieber weg. Was für „Normalsterbliche“ ein völliger Selbstgänger im Supermarkt ist, war für mich der reinste Horror. Bestimmt schaute jeder in meinen Einkaufswagen und verurteilte mich für das, was darin lag. Die Selbstzweifel frassen mich auf. Aber diese andauernde psychische Belastung bekam keiner mit.

Weiterlesen